Navigationen überspringen, zum Seiteninhalt

Orthopädie in Donaueschingen

Fachärzte für Orthopädie

Endoprothetik/künstliche Gelenke

Unser Tätigkeitsschwerpunkt, die Endoprothetik, auch künstlicher Gelenkersatz genannt, stellt eine der erfolgreichsten Maßnahmen in der Medizin zum Erhalt der Lebenqualität und der Selbstversorgungsfähigkeit der Patienten dar. Sie kann heute an fast allen Gelenken des Körpes durchgeführt werden, ist aber insbesondere an Hüft-, Knie-, Schulter- und Sprunggelenk üblich.  Allerdings sollte die Endoprothetik nur bei völliger Zerstörung des betroffenen Gelenkes und nach Ausschöpfung aller anderer möglicher nicht operativer Behandlungsmaßnahmen sowie der kleineren operativen Eingriffe erfolgen. Daher ist es u.E. extrem wichtig, daß der/Ihr Operateur alle diese Therapieoptionen selbst zur Verfügung hat/selbst durchführen kann, mindestens aber in diesen eine Ausbildung erfahren hat. Andernfalls kann es sein, daß die Implantation/Operation des künstlichen Gelenkes zu früh erfolgt und unnötig lange "Fremdmaterial" in Ihrem Körper ist.  Ist die Operation nötig, müssen die individuelle Situation des Patienten, seine Lebensumstände, sein Aktivitätsnivau, seine sportlichen Wünsche und seine gesamte körperliche Belastbarkeit berücksichtigt werden. Nur so kann Ihnen aus der Vielzahl der möglichen Gelenkmodelle (weit über 100 jeweils für Hüft- und Kniegelenk) das richtigge ausgesucht werden. Daher sollte Ihr Operateur auch die Modellmöglichkeiten kennen und (!) mehrere zur Verfügung haben. Die gleiche Endoprothese/das gleiche Gelenk für den 80jährigen Mann und die 35jährige Frau, ist u.E. nicht richtig.

DeutschEnglish
Seitenende erreicht, zum Seitenanfang